Catharina Graßau

Küchenberaterin | Mitglied bei den Grünen

Ich unterstütze Dieter Salomon

1. weil ich ihn persönlich gut leiden kann. Er ist als Parteifreund eine sehr treue Seele, reagiert auch nach über 25 Jahren hauptberuflicher Politik noch wie ein normaler Mensch, er ist immer ansprechbar, Argumenten zugänglich, aber nicht beirrbar, man kann sich prima mit ihm streiten und wieder vertragen, und er ist der zweittoleranteste Mensch, den ich kenne.

2. weil er eine philosophisch saubere Politik macht. Man sieht Dieters Politik an, daß sie auf einer soliden Bildung beruht und von klaren und zueinander passenden Grundsätzen und Überzeugungen geleitet ist. Er benutzt immer seinen eigenen Kopf (und fast immer kommt dabei etwas anderes heraus als aus meinem) und ist dadurch ziemlich unabhängig und verläßlich.

3. weil er die Stadt gut im Griff hat. Mir persönlich geht es sehr gut hier, mir magelt es (außer momentan an Unterstützung in der
Quäkerstraßenfrage) an nichts, wofür Dieter als Oberbürgermeister zuständig wäre. In der Wohnungspolitik erwarte ich keine größeren Wunderwerke mehr von ihm, denn dazu müßte er über seinen langen liberalen Schatten springen und in anderer Leute Eigentumsrechte eingreifen, aber mit allem anderen (Finanzen, Infrastruktur, Verkehr, Kultur, Flüchtlingspolitik, Sicherheit etc.) bin ich voll zufrieden.

Somit wähle ich ihn wieder.